08. Juli 2015 11:15 Alter: 2 Jahr/e

Grain Club Position zur Versorgung mit Eiweißfuttermitteln

Deutschland verfügt über eine hochmoderne tierische Veredlungswirtschaft, die in der Lage ist, die deutsche und europäische Ernährungswirtschaft sowie die globalen Märkte mit Produkten in ausreichenden Mengen, hoher Qualität und zu wettbewerbsfähigen Preisen zu versorgen. Verarbeitete Spezialitäten wie beispielsweise Fleischprodukte „made in Germany“ werden weltweit hoch geschätzt und rege nachgefragt. Um die Wertschöpfung aus der tierischen Veredlungswirtschaft dauerhaft im Land zu halten, ist eine gesicherte Versorgung der Tierhaltung mit qualitativ hochwertigen Eiweißfuttermitteln eine wesentliche Voraussetzung. Basis hierfür ist eine an die jeweiligen natürlichen und wirtschaftlichen Rahmenbindungen angepasste Landwirtschaft. Bezüglich der Rohstoffbereitstellung bedeutet dies, dass nicht jedes Land, nicht jede Region alles selbst erzeugen kann und auch nicht muss. Vielmehr kommt hier einer funktionierenden internationalen Arbeitsteilung – und als Bindeglied dem Agrarhandel – eine bedeutende Rolle zu.

Download des vollständigen Positionspapiers als PDF-Dokument