Verband

OVID vertritt die Interessen der ölsaatenverarbeitenden Unternehmen in Deutsch- land. Die Kernaufgabe unserer 18 Mitgliedsfirmen ist die Verarbeitung von Ölsaaten und Pflanzenölen. Die daraus entstehenden Produkte sind wichtige Rohstoffe und zentraler Bestandteil eines bewussten und modernen Lebens.
Als Verband sind wir Schnittstelle zwischen unseren Mitgliedsunternehmen, politischen Entscheidungsträgern, Wirtschaft, Wissenschaft und Institutionen.

Präsidium und Geschäftsführung OVID

Präsident

Wilhelm F. Thywissen,

C. Thywissen GmbH

Präsidiumsmitglieder

Jaana K. Kleinschmit von Lengefeld, ADM Aktiengesellschaft

 

Xenia Worrall,

Cargill Deutschland GmbH

Geschäftsführerin Petra Sprick

Stellv. Geschäftsführer

Wissenschaft und Technik

Gerhard Brankatschk
PressesprecherMaik Heunsch

Referentin PR | Public Affairs

Cornelia Schröpfer

Referent Futtermittel

und Tierernährung

Dr. Thomas Schmidt
Sekretariat

 

Claudia Gebert

 

Manuela Gerhard

 

Studentische Mitarbeiterinnen

Anika Hirt

 

Anika Muder

Mission

Die Arbeit von OVID basiert auf folgenden Grundsätzen:

Substanz: Fundament unserer Arbeit
Der Verband vertritt eine traditionsreiche Branche, die für Erfahrung, aber auch für Innovationskraft beim Handel und der Verarbeitung von Ölpflanzen steht. Kom- petenz und Verbindlichkeit bestimmen unser Handeln, das auf einem diploma- tischen Grundverständnis basiert. Unser Ziel ist es, zu einer aktiven, kontinuier- lichen und positiven Präsenz unserer Branche in der Öffentlichkeit beizutragen.

Verantwortung: Basis für die Zukunft
Unsere Tradition und unser Anspruch an uns selbst verpflichten uns zu verant- wortungsvollem Handeln, heute und in Zukunft. Das Eintreten für ethische Grundsätze und transparente Arbeitsprozesse ist Maßgabe für unsere Verbandsarbeit. Der Schutz von Gesundheit und Umwelt steht stets im Vordergrund unserer Positionen. Damit bieten wir unseren Mitgliedern und Dialogpartnern eine wichtige Orientierung, um sich zukünftigen Herausforderungen erfolgreich stellen zu können.

Nationale und internationale Mitgliedschaften des Verbandes

  • Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE), Berlin
  • Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL), Berlin
  • Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Gülzow
  • plattform ernährung und bewegung e.V. (peb), Berlin
  • Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO - EU Seite, RSPO - internat. Seite)
  • Round Table on Responsible Soy (RTRS)
  • Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP), Bonn
  • Vereinigung der Europäischen Ölmühlenindustrie (FEDIOL), Brüssel
  • Forum Nachhaltiges Palmöl (FONAP), Bonn
  • Forum Moderne Landwirtschaft (FML), Berlin
  • International Sustainability and Carbon Certification (ISCC), Köln
  • Gesellschaft zur Zertifizierung nachhaltig erzeugter Biomasse (RedCert), Bonn
  • Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI), Bonn

Ein Verband mit Tradition

Mehr zur Historie von OVID erfahren Sie hier.